Menü

Der Affe ist eigentlich Fotografin

Fotografie

Für mich ist es magisch, einen Moment festhalten zu können. Du fokussierst, drückst den Auslöser und das schnelle klicken des Shutters signalisiert mir, daß dieser Augenblick nun mir gehört. Wow! 
Davon kriege ich nicht genug, seit ich mit 14 mit meiner Nikon D 5100 angefangen habe. Die Welt sah durch den Sucher einer Kamera noch spannender aus. Daran hat sich auch bis heute nichts geändert. Durch meine Jobs nimmt die Fotografie nun sogar einen großen Teil meiner beruflichen Zeit ein. 

Fotodokumentation

Dokumentarische Fotografie ist meine Leidenschaft und meine Stärke. Durch meine Reisen habe ich gelernt, den richtigen Moment zu erkennen, um das Bild zu machen, das eine Stimmung perfekt einfängt.
Im Auftrag für Marken bin ich ebenfalls gerne unterwegs, da es meine Leidenschaft für Reisen, Menschen und Fotografie perfekt verbindet.

Postproduktion & Technik

Ein erfolgreicher Shooting-Tag endet für mich immer vor meinem Laptop. Ich kann es kaum abwarten, die neuen Shots zu sichten und eine erste Highlight-Auswahl zu treffen. Alle Bilder sind in extrem guter Qualität produziert, so dass der Farbraum noch eine Menge Möglichkeiten zur Postproduktion zulässt. Das kann ich bei Reisedokumentationen direkt vor Ort machen. 
So schaffe ich es, quasi live von einer Veranstaltung zu berichten!
Ich freue mich übrigens immer über Kunden, die mich in der Postproduktion fordern. Das kann einen exzellenten Shot zu dem perfekten Kampagnen-Bild machen!

Klassisch im Fotostudio gelernt

Ich bin zwar überzeugt, daß Motivation und Trial & Error die besten Lehrmeister sind, allerdings schadet etwas Theorie nie. In meinem Fall konnte ich meine Fotografie bei der Arbeit im Fotostudio professionalisieren. Perfekte Beleuchtung, Lichtstimmungen erzeugen oder Reflektionen nutzen bzw. vermeiden sind wichtige Fähigkeiten für Fotografen. Ich lerne aber fast täglich dazu und freue mich, wenn meine Kunden das schätzen und mit meinen Bildern zufrieden sind.

Events | Rallyes | Reisedokumentation

Fotodokumentation

Mein letzter Auftrag für eine Fotodokumentation führte mich nach Afrika. Der BackRoadClub aus Österreich beauftragte mich, ihre längste Rallye zu fotografieren. Das Europe-Africa Rodeo ist ein Rallye-Event, bei dem klassische Autos und Motorräder an den Start gehen. Einzige Bedingung: Alle Fahrzeuge müssen mindestens 20 Jahre alt sein und dürfen maximal 50PS Leistung mitbringen. Ihr könnt euch vorstellen, was das für eine nice Ansammlung von bekloppten Karren war. 
Fiat Panda, alter Kübelwagen, Oldtimer Peugeot meets alte Motorräder aus den 80ern. Wir haben atemberaubende Landschaften gesehen und noch mehr Abenteuer erlebt, als wir es uns vorstellen konnten. Insgesamt musste ich mehr als 50 Personen und über 30 Fahrzeuge begleiten. Alle Fahrer sollten Spitzenbilder von sich bekommen und der Backroad Club brauchte emotionale Bilder für seine Dokumentation und Partner.

Für mich bedeutete das: tagsüber fotografieren, abends und nachts Bilder bearbeiten und hochladen. Wir waren einen Monat unterwegs und am Ende habe ich fast 2000 Bilder produziert, aber das beste ist, dass ich bei diesem Job mal wieder spürte, wie perfekt man Beruf und Leidenschaft kombinieren kann!

“Hey Tom, gerne wieder!”

Member's Area

Werde Partner

und begleite Ann-Kathrin auf ihrer Weltreise

Was Ihr bekommt:

  • Authentizität
  • Motivation ohne Ende
  • ca. 750.000 Kontakte 
  • junge Zielgruppe
  • hochwertiges Fotomaterial
  • hochwertiges Videomaterial
  • Live-Berichte
  • Dokumentation mit euren Produkten
  • Website Integration
  • Newsletter Integration
  • Zugriff auf das Affe-Netzwerk
    • Outdoor
    • Automotive
    • Motorcycle Enthusiasts
    • 50/50 female/male

Was Ihr mitbringen müsst:

  • Vertrauen in meine Arbeit
  • ein Produkt das zu mir passt
  • Bereitschaft zur langfristigen Kooperation
  • Interesse an Reichweite im Social Web
  • Interesse an guten Texten
  • Vorliebe für gute Bilder
  • Vorstellung der marktüblichen Konditionen